West

Kinder und Jugendliche, die in den Stadtteilen Griesheim, Höchst, Nied, Sindlingen, Sossenheim, Unterliederbach und Zeilsheim leben, zählen zur Bildungsregion West. An den elf Grund- und sieben weiterführenden Schulen der Region wird die die inklusive Bildung durch das Beratungs- und Förderzentrum Frankfurt-West und die Berthold-Simonsohn-Schule/Zentrum für Erziehungshilfe fachlich flankiert. Die drei Gymnasien und die Gymnasiale Oberstufe berät hingegen die Heinrich-Hoffmann-Schule in Fragen der Inklusion. Für alle Kinder und Jugendliche in der Bildungsregion West sind die Sozialrathäuser Höchst und Gallus zuständig. Für Eltern gibt es im Bereich "Dokumente" Informationen zur Inklusiven Beschulung.

Massnahmen und Ergebnisse

Neuigkeiten zur Bildungsregion

Geförderte Projekte der 2. Bildungskonferenz

Die Jury aus vier Schülerinnen und Schülern und drei Erwachsenenen hat die eingereichten Projektideen bewertet und über deren Förderung entschieden. Acht Projektideen haben die Jury überzeugt und können nun umgesetzt werden.
Welche Projekte das sind, stellen wir hier vor.

Wie erleben Kinder und Familien die Corona-Zeit?

Forscherteam der Goethe-Universität und der Universität Hildesheim fragt Eltern und Kinder nach ihren Erfahrungen mit den Corona-Beschränkungen. Teilnehmen können alle Eltern mit Kindern unter 15 Jahren.
Zur Umfrage: www.soscisurvey.de/Elternbefragung_Corona/

Bildungsdialog im Westen mit Sylvia Weber

Für den 24. Oktober 2019 hatte die Dezernentin für Integration und Bildung, Sylvia Weber, in die Aula der IGS-West eingeladen, um die Bildungsakteurinnen und -akteure in der Bildungsregion Frankfurt West über die aktuellen Planungen zu informieren.

Termine und Angebote zur Bildungsregion

Dokumente zur Bildungsregion