BildungsbeteiligungSüdMitteMitte NordNordOstWest

0904 | Early Excellence in der Schule: Zusammenarbeit mit Eltern

Es wird ein Konzept zur Zusammenarbeit zwischen Schule und Eltern entwickelt und erprobt, dem der Early Excellence-Ansatz zugrunde liegt. Der Schwerpunkt wird darauf gelegt, mit Eltern durch vielfältige Methoden in den gemeinsamen Austausch über die Entwicklung des Kindes zu treten. Es geht um die Etablierung von Entwicklungsgesprächen sowie Veranstaltungs- und Beteiligungsformaten, die geeignet sind, Eltern in der Schule willkommen zu heißen, zu informieren, weiterzubilden und zur Zusammenarbeit zu gewinnen. Eltern werden in der Schule mit ihren Stärken wahrgenommen und eingebunden.

Ziel ist es, dass die Leitideen, Umsetzungskonzepte und Instrumente des Early Excellence-Ansatzes die schulischen Fachkräfte in der Zusammenarbeit mit den Eltern stärken. So wird die Erfüllung des Bildungs- und Erziehungsauftrags (gem. § 2 HSchG) im Sinne der bestmöglichen individuellen Förderung jedes Kindes und der Gewährleistung von Bildungschancen unabhängig von der sozialen Herkunft unterstützt.

Eltern sollen nach Möglichkeit stärker in der Schule präsent sein. Sie sind über schulische Aktivitäten informiert, bringen sich ein und gestalten das Schulleben mit. Eltern werden in ihrer Erziehungskompetenz gestärkt. Der Fokus der Elternarbeit richtet sich auf einen entwicklungs- und lernförderlichen Alltag ihrer Kinder. Die Umsetzung erfolgt in Form von niedrigschwelligen Angeboten.

Durch das begleitete Kennenlernen der unterschiedlichen Bildungs- und Betreuungsinstitutionen sollen Schwellenängste der Eltern abgebaut werden.

Die Idee der Early Excellence Zentren kommt aus England und gilt inzwischen auch in Deutschland immer mehr als Vorbild für Kommunen, Träger und Einrichtungen. Im Mittelpunkt steht das Kind mit seiner Einzigartigkeit, getreu dem Leitgedanken: „Jedes Kind ist exzellent und seine Eltern sind in den ersten Jahren die wichtigsten Erziehungsexperten“.

Weitere Informationen zum Kontext und zur Umsetzung finden Sie im Schulentwicklungsplan ab Seite 140.

mehr lesen

Termine und Angebote zu Maßnahmen