Ganztägig arbeitende SchuleSüdMitteMitte NordNordOstWest

0703 | Weiterentwicklung der inklusiven Betreuung in der Schule

Es wird eine Rahmenkonzeption für inklusive Ganztags- und Betreuungsangebote entwickelt. Diese basiert auf der Grundlage der „Leitlinien Inklusion“ der Stadt Frankfurt und vorhandener Rahmenkonzepte und Richtlinien für Ganztags- und Betreuungsangebote sowie deren Qualitätsrahmen.
Ein Pilotprojekt in den Bildungsregionen der Modellregion wird durchgeführt.

Ziel ist es, dass der Grundgedanke der Inklusion vom Gesamtteam einer Schule getragen, gelebt und in der pädagogischen Konzeption verankert wird. In der gemeinsamen Gestaltung des Alltags sollen die Stärken aller Kinder wahrgenommen und gefördert werden. Teilhabebarrieren sollen abgebaut werden. Für unterrichtliche und außerunterrichtliche Angebote in einer ganztägig arbeitenden Schule sollen inklusionsfreundliche, strukturelle und organisatorische Voraussetzungen geschaffen werden. Im Interesse und zum Wohl des Kindes und der Familie sollen die pädagogischen Fachkräfte interdisziplinär mit anderen Fachkräften und -diensten zusammen arbeiten.

Der Auftrag an die Träger der Betreuungsangebote in den Schulen beinhaltet mit Blick auf Inklusion und Umgang mit Differenz, dass für alle Kinder, unabhängig von ihrer körperlichen, geistigen, psychischen, sozialen, geschlechtlichen, religiösen und ethnisch-kulturellen Ausgangslage das Recht auf Teilhabe und auf individuelle Angebote und Hilfen eingelöst wird.
Der Umgang mit Vielfalt und Verschiedenheit wird in professionelle Handlungsfelder umgesetzt, so dass „Inklusion“ zunehmend konkretisiert und erlebbar gemacht werden kann. Die Ganztags- und Betreuungsangebote in Grundschulen werden mit Blick auf die fachlich-inhaltliche Haltungs- und Handlungsebene inklusionsorientiert gestaltet. Die Angebote stehen allen Kindern offen. Alle Kinder können an den Angeboten teilhaben und die inklusive Erziehung und das Miteinander von Kindern mit und ohne Behinderung werden als selbstverständlich erachtet.

Weitere Informationen zum Kontext und zur Umsetzung der Maßnahme finden Sie im Schulentwicklungsplan ab Seite 122

mehr lesen

Termine und Angebote zu Maßnahmen